Der Blog von Akustikstoff.com

Neues rund um Akustikstoff – und über uns

Schlagwort: PA speakers

Lucas Kompakt-PA erstrahlt mit PA-Akustikstoff in neuem Glanz

Schon kurz nach der Markteinführung im Jahr 1998 hat sich das kompakte und angenehm leichte Lucas-System als Quasi-Standard für kleinere Bühnen etabliert. Die robuste Klein-PA verrichtet auch nach knapp 20 Jahren noch zuverlässig ihren Dienst.

old-lucas-pa-systemAllerdings zersetzt sich bei älteren Lucas-Systemen der Schaumstoff der Frontbespannung zunehmend und zerfällt zu kleinen, klebrigen Krümeln.

Wie unser Foto zeigt, bietet sich dem Betrachter beim Entfernen des mit Schaumstoff beklebten Frontgitters häufig ein unschöner Anblick. Im vorliegenden Fall befanden sich sogar schon einige Schaumstoffkrümel im Hochtöner. Sie mussten mithilfe eines Staubsaugers entfernt werden.

lucas-pa-system-with-pa-type-akustikstoffIn weniger als zwei Stunden waren alle drei Boxen jedoch komplett restauriert. Unser PA-Akustikstoff und ein paar Meter Klettband sorgen dafür, dass sie nun in neuem Glanz erstrahlen und wieder sauber klingen kann.

Jetzt kann die Band, der die Lucas gehört, mit einer perfekt aussehenden und funktionierenden Kompakt-PA ins neue Jahr starten. Die gewählte Farbkombination Schwarz/Gelbgrün entspricht sogar perfekt der Hausfarbe der Band.

Wir präsentieren: PA-Akustikstoff

PA-Akustikstoff-MusterDie Entwicklungsarbeit war aufwändig, aber die Mühe hat sich gelohnt: Heute ist unsere neue Produktlinie an den Start gegangen – PA-Akustikstoff. Dieser besonders robuste Lautsprecher-Bezugsstoff wurde speziell für die hohen Anforderungen der Live-Beschallung entwickelt. Mit ihm wird es möglich, auch im rauen Bühneneinsatz von den  zahlreichen Vorteilen zu profitieren, auf die zahlreiche Hersteller von High-End-HiFi-Produkten schon seit Jahren setzen.

Ideal für alle Beschallungsanwendungen
Die ausgezeichneten akustischen Eigenschaften, für die alle unsere Lautsprecherstoffe bekannt und geschätzt sind, zeichnen auch PA-Akustikstoff aus. Schluss also mit Verlusten im Höhen- und Mittenbereich durch akustische fragwürdige Schaumstoff-Fronten, die nach einigen Jahren ohnehin wegen diffundierender Weichmacher zerbröseln. Schluss auch mit hässlichen Metallgittern, die einfach nur das Auge beleidigen. Und wer sagt eigentlich, dass Speaker-Arrays grundsätzlich in langweiligem Einheitsschwarz daher kommen müssen? Mit PA-Akustikstoff stehen ab sofort 13 interessante Farbvarianten für die Frontbespannung von PA-Boxen, Sidefills und Monitoren zur Verfügung. Dezente Vintage-Farbtöne sind ebenso erhältlich wie besonders farbenfrohe Varianten, die gezielte Farbakzente in der Bühnengestaltung ermöglichen.

PA-Akustikstoff-on-LucasPA-Akustikstoff eignet sich sowohl für Neubauten als auch für das Aufmöbeln in die Jahre gekommener Speakerfronten. Ein erstes Beispiel ist dieses  Sattelitenpärchen einer gut zehn Jahre alten Lucas. Der vergammelte Schaumstoff wurde mit einer Metallbürste vom darunterliegenden Gitter entfernt, dann wurde das Gitter mit PA-Akustikstoff neu bespannt. Das funktioniert mühelos und dauert keine halbe Stunde. Eine Fotodokumentation der einzelnen Arbeitsschritte folgt in Kürze.

Bessere Optik und besserer Sound  für Instrumentenamps
Wieso kommen eigentlich fast alle Combos, Heads und Cabinets, deren Name nicht mit F oder V beginnt, mit einer einfallslosen schwarzen Front daher? Und wer sagt, dass der Bespannstoff für edle Boutique-Amps immer aussehen muss, als habe man den Stoff von Omas Dampfradio recycelt? Jetzt kommen endlich Farbe und völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten ins Spiel. Und nicht nur das: Dank der hervorragenden akustischen Transparenz von PA-Akustikstoff klingen die Speaker spürbar authentischer. So wird beispielsweise der komplexe Sound von Vintage-Speaker nicht mehr in den Höhen und Mitten beschnitten, alles klingt offener und klarer. Auch hier werden wir in den kommenden Wochen ein paar Beispiele liefern.

PA-Akustikstoff ist ab sofort als Meterware in unserem Online-Shop erhältlich. Darüber hinaus kann versandkostenfrei ein Musterset bestellt werden, das alle verfügbaren Farbvarianten enthält.