Der Blog von Akustikstoff.com

Neues rund um Akustikstoff – und über uns

Autor: Hilu (Seite 1 von 4)

Das magische Klettband

So verwenden Sie unser selbstklebendes Klettband

Vor ein paar Tagen erhielten wir eine E-Mail von Casper, einem Kunden aus Dänemark: »Sollte das Befestigungsband, das ich erhalten habe, nicht aus zwei Teilen bestehen – einem für den Stoff und einem für das Lautsprechergehäuse?« Leider war seine Annahme falsch. Aber Casper war absolut glücklich mit dem Produkt, nachdem wir ihm ein paar erklärende Zeilen und einen Link zu unserem Video-Tutorial gemailt hatten. Was also ist das Geheimnis unseres Klettbands?

Genau wie Casper sitzen die meisten Leute dem Missverständnis auf, dass Klettverschlussbänder immer aus zwei Teilen bestehen: einem Streifen mit winzigen Haken und einem weiteren mit weichen Schlaufen. Für den klassischen „Klettverschluss“, wie wir ihn aus zahlreichen Alltagsanwendungen kennen, gilt dies tatsächlich (Wen es interessiert: es gibt es sogar einen längeren Artikel über Klettverschlüsse in der Wikipedia). In unserem Fall finden Sie bei genauerem Hinsehen jedoch keinen einzigen Haken. Auf der Nahaufnahme erkennen Sie, dass es die Oberseite des Fixierbandes mit kleinen Stiften bedeckt, die ein rundes, teller- oder pilzförmiges Ende haben.

Akustikstoff Pilzband Nahaufnahme

Um den Lautsprecherstoff zu befestigen, drücken Sie ihn einfach auf das Band. Schützen Sie Ihre Finger am besten mit einem robusten Handschuh oder verwenden Sie beispielsweise einen Tapetenroller, da die Köpfe der Stifte ziemlich hart und scharfkantig sind. Die runden Köpfe durchdringen den Bespannstoff und halten ihn fest an seinem Platz. Unser Video-Tutorial auf Youtube zeigt die Montage im Detail.

Montage von Akustikstoff mit Pilzband

Der große Vorteil dieser Montageweise ist, dass der Lautsprecherstoff jederzeit wieder abgenommen werden kann, zum Beispiel, wenn Sie ihn waschen oder durch ein neues Stück Akustikstoff in einer anderen Farbe ersetzen möchten.

Trendfarbe 2020: Jetzt wird’s blau

Vertrauen und Hoffnung, Ruhe und Geborgenheit– genau dafür steht traditionellerweise die Farbe Blau. Keine allzu große Überraschung also, dass das Pantone® Color Institute ein ganz klassisches, neutrales Blau zur »Farbe des Jahres 2020« gekürt hat. Schließlich leben wir in spürbar unruhigeren Zeiten als noch vor zehn Jahren: Megatrends wie Digitalisierung tragen ebenso wie zunehmende politische und soziale Verwerfungen in aller Welt dazu bei, dass sich die Menschen nach Harmonie und Sicherheit sehnen. 

Die sanfte, ansprechende und Vertrauen erweckende, tiefblaue Farbe des Jahres 2020 »steht für harmonische Interaktionen. Universal begehrt erinnert sie uns daran, dass auf jede Nacht ein Morgen folgt«, begründet Pantone die Wahl der Farbe, die im kommenden Jahr in Mode und Beauty ebenso wie in der Innenarchitektur und im Design von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit für zahlreiche Branchen wegweisend ist. Bei Akustikstoff.com ist die Farbe des Jahres unter der Bezeichnung »Enzianblau« erhältlich.

Im Bereich der Lautsprechertechnik denken wir beim Stichwort »Enzianblau« natürlich spontan an die klassischen 43xx und 44xx Studiomonitore von JBL. In vielen Studios haben diese gefragten Vintage-Speaker nach wie vor einen festen Platz und wir haben in letzter Zeit bereits für zahllose Refurbishment-Projekte in aller Welt den passenden Bezugsstoff geliefert. Blaue Fronten könnten im Jahr 2020 also auch im Lautsprecherbau eine Renaissance erleben. 

Auch in der Innenarchitektur macht sich das ebenso ruhige und ausgleichende wie attraktive Enzianblau gut, lässt es sich doch mit Schwarz und Weiß ebenso gut kombinieren wie mit Silber, Gold und zahlreichen organischen Brauntönen. 

Akustikstoff in Enzianblau ist unter dem Farbcode 38 als Standard-Lautsprecherstoff, unter dem Code 138 als wasser- und schmutzabweisender Akustikstoff 2.0 und unter dem Code 238 als nichtentflammbarer und damit besonders für Projekte im öffentlichen Raum geeigneter Akustikstoff FR erhältlich.

Akustikstoff.com jetzt auch in Französisch

Das Interesse an unseren schalltransparenten Stoffen wächst auch in Frankreich kontinuierlich: Die Bespannstoffe werden inzwischen von mehreren renommierten Herstellern hochwertiger Lautsprecher eingesetzt, beispielsweise von FrenchFlair Audio. Auch bei AV-Möbelherstellern, Messebauern, Innenausstattern, Architekturbüros und zahlreichen Privatpersonen stößt unser Akustikstoff auf großes Interesse. 

Um den Service für unsere französischsprachigen Kunden weiter zu verbessern, steht der Content unseres Online-Shops www.akustikstoff.com ab sofort auch auf Französisch zur Verfügung. 

Und jetzt auf Französisch:

www.akustikstoff.com maintenant aussi en français

L’intérêt pour nos tissus acoustiques ne cesse de croître, notamment en France. Plusieurs fabricants renommés de haut-parleurs de haute qualité, tels que FrenchFlair Audio, ont décidé de faire confiance à nos tissus pour enceintes. Notre tissu acoustique a également rencontré un grand intérêt de la part des fabricants de meubles audiovisuels, des constructeurs de stands d’exposition, des architectes d’intérieur, des bureaux d’architecture et de nombreux particuliers.

Afin d’améliorer encore nos services pour nos clients francophones, le contenu de notre boutique en ligne www.akustikstoff.com est désormais également disponible en français.

Sprühkleber als Problemlöser

Viele Hifi-Freunde befassen sich äußerst leidenschaftlich mit der Restaurierung von Vintage-Lautsprechern in Eigenregie. Ein Aufarbeiten der Lautsprecherfront mit neuem Akustikstoff ist bei den meisten dieser Projekte eines der Schlüsselelemente. Allerdings ist diese Aufgabe nicht immer so einfach zu bewältigen, wie es zunächst scheinen mag.

Der in Fachkreisen beliebte und inzwischen zunehmend hochpreisig gehandelte JBL* LX55 beispielsweise hat einen Kunststoffrahmen, an dem der originale Lautsprecher-Bezugsstoff an einer relativ schmalen Kante befestigt ist. Überdies ist der Schlitz zwischen dem Frontrahmen und dem Gehäuse extrem schmal. Dadurch ist es unmöglich, den Lautsprecherstoff auf den Rahmen zu tackern (die Methode der Wahl bei Holzrahmen) oder ein Klettband zu verwenden.

Hier kommt unser spezieller Sprühkleber ins Spiel. Die verstellbare Düse der Spraydose gewährleistet ein bequemes und wirtschaftliches Auftragen des Klebstoffs ohne diffundierenden Sprühnebel, während die hohe Soforthaftung des Klebstoffs die einfache und präzise Montage unseres schalldurchlässigen Akustikstoffs auf solchen Rahmen ermöglicht. Die perfekte Lösung, wenn Lautsprecher mit Kunststoffrahmen wie neu aussehen sollen.

JBL Lx 55 und Bose 601, beide mit Lautsprecherstoff von Akustikstoff.com restauriert.

»Ihr Kleber eignet sich hervorragend zum Befestigen von Stoffen. Sehr einfach in der Anwendung, kein Verunreinigen des Stoffs und gute Haftung. Ich habe ihn für meine JBL LX55 * -Lautsprecher mit Ihrem grauen Akustikstoff (Farbcode 14) verwendet. Außerdem habe ich dieses Jahr ein Paar Bose* 601 der Serie 1 mit Ihrem beigefarbenen Stoff restauriert, und ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden«, schrieb Emmanuel D. aus Digoin in Frankreich und sandte uns einige Fotos dieser zwei gelungenen Restaurierungsprojekte zu.

JBL Lx 55 und Bose 601, beide mit Lautsprecherstoff von Akustikstoff.com restauriert.

* Alle Markennamen sind eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer und stehen in keinerlei Verbindung zu Akustikstoff.com.

Selber schöner machen: AV-Möbel mit Akustikstoff verkleiden

Manchmal sind es »nur« Kleinigkeiten, die insbesondere kleinere Räume freundlicher, aufgeräumter und attraktiver wirken lassen. Eine gute Idee ist es beispielsweise, die oft kleinteiligen Fächer eines AV-Regals mit farblich passendem Akustikstoff zu verkleiden. Das Ambiente wirkt sofort viel ruhiger und wohnlicher.

Eine solche Verkleidung erfordert kein besonderes handwerkliches Geschick. Lediglich ein passender Rahmen mit einem Scharnier und einem Magnetschnäpper muss gebaut und mit farblich passendem Bespannstoff verkleidet werden (wie das funktioniert, erfahren Sie in unseren Tutorials auf Youtube). Da der Akustikstoff Infrarotsignale ungehindert passieren lässt, funktionieren Fernbedienungen für Receiver, Verstärker etc. auch durch die geschlossene Front hindurch, während die Geräte und ein eventuell vorhandener Center-Speaker oder Soundbar künftig verborgen bleiben – ebenso wie die zahlreichen Kleinigkeiten, die sich gern in einem Regal ansammeln.

Ein gelungenes Beispiel ist das mit Standard-Akustikstoff verkleidete AV-Regal unsers Kunden Nicolas T. aus dem französischen Joinville le Pont, der uns freundlicherweise einige Fotos für diesen Blog überlassen hat.

MC Audiotech setzt auf Akustikstoff.com

MC Audiotech ist ein neuer Name im High-End-Bereich – nicht so jedoch die Köpfe, die hinter dem Unternehmen und seinen Produkten stehen. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der High-End-Audioindustrie bei Linaeum, Impact Technology und Veloce Audio sowie einer Reihe von Patenten für echte Innovationen, treibt sie die Leidenschaft, zukunftsweisende Produkte zu entwickeln, die den Bedürfnissen anspruchsvollster Kunden ebenso entsprechen wie der Musik selbst. 

Das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania bietet nun mit dem »Forty-10« ein brandneues Lautsprechersystem an, das, so MC Audiotech, »den Klang von Stimmen und Instrumenten absolut unverfälscht wiedergibt.«

Eine kurzer Überblick gibt einen Hinweis auf die Eigenschaften dieses beeindruckenden Lautsprechers:  Der »Forty-10« ist ein Zweiwegesystem aus eigens entwickelten und hergestellten Wandlern, die in einem doppelt gekrümmten, sogenannten »Spaced Array™« sowie einem separaten, »Folded Cube™« genannten Bassfrequenzgehäuse montiert sind. 

MC Audiotech betont, dass dieses hocheffiziente System mit nur 15 Watt betrieben werden kann und dabei dennoch die gesamte dynamische Bandbreite von extrem sanftem Pianissimo bis zu massivem Crescendo authentisch darstellt. Der Hörer kann so völlig unabhängig vom Genre sämtliche aufgenommenen Audioinformationen bis ins kleinste Detail genießen.

»Forty-10« by MC Audiotech

Optisch ist der Lautsprecher eine elegante Reminiszenz klassisch-modernen Designs des 20. Jahrhunderts. Standardmäßig wird er in satinierten Nussbaumfurnier mit polierten Aluminiumelementen und einer mit dem cremefarbenen Lautsprecherstoff von Akustikstoff.com bezogenen Front geliefert. Weitere Optionen für Material und Oberflächen sind verfügbar, beispielsweise mit einer Oberfläche aus lebhaft gezeichnetem Ahorn, schwarzen Metallelementen und beigefarbenem Bespannstoff von Akustikstoff.com.

Wir freuen uns, mit unserem Akustikstoff zur Entwicklung dieses wunderbaren Produkts beigetragen zu haben. Der »Forty-10« von MC Audio liefert einen weiteren Beleg für die Qualität unserer Stoffe, die höchsten Ansprüchen gestandener High-End-Profis genügt.

Feine Sache: individuelle Akustikstoff-Laserzuschnitte

Speaker cloth laser pre cuts by Akustikstoff.com.

Quizfrage: Was präsentiert unser Chef hier? Einen neuen, besonders schalldurchlässigen Akustikstoff? Weit gefehlt! Solche Gitter bleiben übrig, wenn wir individuelle Zuschnitte unseres Lautsprecherstoff herstellen.
Die Anwendungsfälle hierfür sind vielfältig: Hersteller von Unterhaltungselektronik, von AV-Möbeln, von Fahrzeugkomponenten und sogar von Spielautomaten setzen inzwischen auf unsere exakt nach CAD-Daten per Laser gefertigten Zuschnitte.
Da die nötigen Mindestmengen ausgesprochen gering und die Lieferzeiten kurz sind, lohnt sich das auch für Unternehmen, die ihre Produkte nur in kleinen Auflagen fertigen: Das lästige und selten präzise Zuschneiden des Bespannstoffs im Betrieb entfällt vollständig, die Zuschnitte können sofort weiterverarbeitet werden. Auf Wunsch können wir den Stoff sogar „gravieren“, beispielsweise mit einer Produktbezeichnung oder einem Firmenlogo.

Speaker cloth pre-cuts by Akustikstoff.com

Akustikstoff 2.0 schafft Ambiente in italienischem Edelstudio

»The Spheres« ist ein Aufnahmestudio mit Konzertlocation im italienischen Pescara-Montesilvano an der Adria. Es bietet hochmoderne Audio- und Videotechnik sowie zahlreiche interessante Konzertveranstaltungen. Ohne Frage ist das Studio, das neben erstklassigen Aufnahmemöglichkeiten auch Mixing und Mastering anbietet, eines der bestausgestatteten Aufnahmestudios in Norditalien und weit darüber hinaus – insbesondere für Klassik, Jazz und Weltmusik. Es steht allen Labels, Toningenieuren, Projekten und Künstlern offen, die von den außerordentlichen akustischen und technischen Standards profitieren möchten, die das gesamte Studio auszeichnen.

Aufnahmeraum im Studio

Das hauptsächlich für akustische Aufnahmen konzipierte, jedoch ausgesprochen vielseitige Studio ist für alle Stilrichtungen geeignet. Die Planung und das Akustikdesign lagen in den Händen des Produzenten, Tontechnikers und Studiobesitzers John Anderson, einem klassischen Pianisten mit einem musikwissenschaftlichen Abschluss der University of Oxford. Er absolvierte sein Aufbaustudium an der Accademia Musicale Pescarese und betreibt unter anderem das Label Odradek Records. Nachdem John Muster unseres Akustikstoff 2.0 geprüft hatte, wählte er diesen schmutzabweisenden, flüssigkeitsabweisenden und B2-zertifiziertem Bespannstoff für die zahlreichen Wand- und Absorberverkleidungen im Aufnahmeraum und im Kontrollraum. Insgesamt wurden in »The Spheres« 160 Quadratmeter Akustikstoff 2.0 und 250 Meter unseres speziellen Klettbandes verbaut.

Acoustic Cloth 2.0 Akustikstoff.com in the main room of The Spheres studio

Der Hauptaufnahmeraum bietet eine Fläche von 135 Quadratmetern und ein diffuses Schallfeld, das mit acht beweglichen »Skywalker Sound«-Replika 2D-QRD-Diffusoren und 144 weiteren 2D-QRD-Diffusoren im BBC-Stil an den Wänden erzielt wird. In jeder Ecke des Raums befindet sich vom Boden bis zur Decke eine keilförmige Bassfalle – eine Säule aus 115 kg/m3dichter Steinwolle, die mit Akustikstoff 2.0 verkleidet ist, um die Bässe im Raum präzise zu steuern. Die abgehängte Decke ist schallabsorbierend. Die schwimmenden Wände sind isoliert und durch Gummikupplungen von den dahinter liegenden Gebäudewänden isoliert. Das Ergebnis ist ein störungsfreies, lebhaftes Klangambiente von höchster Klangqualität, ganz ohne dröhnend stehenden Basswellen und mit seidenweichen Höhen ohne harte Flatterechos.

Studi

Der Kontrollraum mit seinen mit vier Meter hohen Decken bietet über 48 Quadratmeter Fläche und hat einen separaten, akustisch entkoppelten Technikraum. Er wurde als von Tom Hidley inspirierter »Nicht-Umgebungsraum« angelegt und verfügt über vertikale sowie horizontale Wellenleiter, die so abgewinkelt sind, dass sie eingehenden Schall vom jeweils gegenüberliegenden Seitenmonitor erfassen. Der Schall wird hier von acht Zentimeter dichter Steinwolle gedämpft. Nicht absorbierte Energie wird von der Hörposition des Tontechnikers weggeleitet, um einen reflexionsfreien Raum zu schaffen, der eine exaktes Monitoring gewährleistet. Um eine ansprechende und hochwertige Optik zu gewährleisten sind die Wellenleiter vollständig mit Akustikstoff 2.0 verkleidet.

Vocal Booth of

Wenn Sie sich einen genaueren Eindruck über den Bauprozess und das Studio verschaffen möchten, werfen Sie einen Blick auf das beeindruckende Konstruktionsbuch und besuchen Sie die Website von »The Spheres«.

Drum Booth of

Standard Lautsprecherstoff jetzt schon ab 9.98 Euro

Ob Lautsprecherhersteller, AV-Möbel-Spezialist oder Automobilausstatter: immer mehr Unternehmen setzen auf unseren Akustikstoff. Um der Nachfrage nach größeren Mengen unseres Standard-Akustikstoffs auch in preislicher Hinsicht gerecht zu werden, haben wir unsere Preisstaffel entsprechend erweitert. Die Abnahme größerer Mengen lohnt sich ab sofort noch mehr. Am besten gleich mal reinschauen!

Standard Acoustic Cloth - price breaks as at 2019

Gratismuster bestellen – so einfach geht’s

We’re Seeking Distribution Partners

We’re seeking distribution partners in in various European countries and beyond.

Our business is going very well and it keeps growing. But our working hours as well as our premises have natural limits. That’s why we’ve decided to seek distribution partners who share our commitment to serving customers in the shortest possible time and to the highest standards.

The ideal match are well-established companies from the hi-fi, professional audio, electronics, or home cinema sector with a successful online shop as well as sufficient storage and handling capacities.

Sounds interesting to you? Then don’t hesitate to drop us a note.  

Farbtrend 2019

Ein lebhaftes, gleichzeitig warmes und sanftes Altrosa ist die »Farbe des Jahres 2019«. Es ist eine Farbe, die in unserer »natürlichen Umgebung vorkommt und gleichzeitig eine lebendige Präsenz in den sozialen Medien zeigt,« erklärte der Farbspezialist Pantone zur Vorstellung der von ihm »Living Coral« genannten Farbe.

Starker Trend
Das zur Farbe des Jahres 2018 erklärte, knallige und etwas pompöse Violett konnte sich nicht recht durchsetzen. Da stehen die Chancen für den harmonischen Altrosa-Farbton »Living Coral« deutlich besser. Es ist zu erwarten, dass die Farbe im kommenden Jahr zum vorherrschenden Trend in der Mode, im Konsumgüterbereich und in Raumgestaltung sowie Innenarchitektur wird. Auf den Laufstegen kündigte sich der Trend bereits an:  Der Farbton spielte bei Prada, Hermès, Brandon Maxwell und Giambatista Valli eine wichtige Rolle für die kommende Frühjahrsmode, Calvin Klein, Moschino und andere Modelabels setzten sie sogar schon in der aktuellen Herbstkollektion ein. 

Lautsprecherstoff in der Farbe des Jahres 2019:
Auch in 2019: Trendaktuelles Gestalten mit Akustikstoff.com 

Die Farbe des Jahres als akustisch transparenter Stoff
Mit Bespannstoffen von Akustikstoff.com in der Farbe Altrosa sind Sie bestens für den aktuellen Trend gerüstet. Die Farbe ist als Standard-Akustikstoff unter dem Farbcode 35 verfügbar – ebenso als wasser-und schmutzabweisender Akustikstoff 2.0 (Farbcode 135) sowie als nichtentflammbarer und daher für Anwendungen in öffentlichen Räumen besonders geeigneter Akustikstoff FR (Farbcode 235).

Gestaltungstipp
Altrosa lässt sich mit zahlreichen anderen Farben harmonisch kombinieren – auch das ein Unterschied zum Violett des vergangenen Jahres. Besonders hübsch wirkt die Kombination mit Akustikstoff in Pastellblau (Farbcode 34). So entsteht ein positives, maritim und gleichzeitig warm anmutendes Farbspiel eines Korallenriffs, auf das auch Pantone selbst mit seinem Video zur Farbe des Jahres 2019 setzt. Auch Artischocke (47), Enzianblau (38), Ocker hell (20), Cremegelb (21) und Grüner Tee (40) ergeben attraktive, warme, sommerliche Kombinationen.

Video: Akustikstoff FR im Flammtest

Dieses Video belegt: Unser neuer Akustikstoff FR ist nichtentflammbar. Er ist daher die perfekte Wahl, wenn in öffentlichen Gebäuden akustisch transparenter Stoff benötigt wird.

Damit nichts anbrennt: Akustikstoff FR

Unser neuer Akustikstoff FR ist nichtentflammbar. Wir legen also die Messlatte für schalltransparenten Stoff wieder ein ganzes Stück höher. Obendrein machen wir einen Traum zahlreicher Architekten, Innenarchitekten, Messebauer und ELA-Techniker wahr.

Einen solchen Lautsprecherstoff gab’s bisher nirgends: Flammhemmend, einfach zu verarbeiten und elastisch, mit hervorragenden akustischen und ästhetischen Eigenschaften, auf Abruf in zahlreichen attraktiven Farben verfügbar.  Für uns Grund genug, eine Neuentwicklung zu starten, um die Welt der schalltransparenten Stoffe entscheidend besser und vielfältiger zu machen.

Akustikstoff FR ist nach NFP 92502 als nichtbrennbar (M1) zertifiziert.Das Ergebnis: Akustikstoff FR – vom renommierten französischen Testinstitut FCBA entsprechend der europaweit gültigen EN 13773-1 sowie der deutlich anspruchsvolleren französischen Norm NFP 92503 M1 als nichtentflammbar zertifiziert.

Akustikstoff FR  macht Schluss mit einem altbekannten und lästigen Problem, vor dem vor allem Architekten, Innenarchitekten und Beschallungs- sowie Veranstaltungstechniker regelmäßig standen: Der Einsatz optisch attraktiver, schalltransparenter Stoffe in öffentlich zugänglichen Gebäuden ließ sich bisher so gut wie nicht mit den geltenden Brandschutzvorschriften in Einklang bringen. Schalltransparente, auch optisch ansprechende Stoffe werden nämlich aus naturgemäß leicht entflammbaren Kunststofffasern hergestellt. §19 der Musterbauordnung, die Beherbergungsverordnung, die Versammlungsstättenverordnungen der Länder und bei vielen Bauprojekten auch vertraglich vereinbarte technischen Richtlinien verlangen jedoch auch für textile Materialen eine Zertifizierung nach EN 13773-1, also mindestens schwerentflammbares Material.

Mit Akustikstoff FR steht nun erstmals ein ab Lager in 42 verschiedenen Farben verfügbarer Lautsprecherstoff zur Verfügung, der optimalen vorbeugenden Brandschutz und hervorragende akustischen Eigenschaften vereint. Der nichtentflammbare (M1) Bespannstoff übertrifft die Anforderungen der früher gängigen, in zahlreichen Ausschreibungen immer noch zu findenden DIN 4102-1 B1 (schwerentflammbar) um Längen: Den Testergebnissen des französischen Labors zufolge wäre er in Baustoffklasse A2 einzuordnen. Er ist also etwa so brennbar wie Gipskartonplatten.

Akustikstoff FR ermöglicht sowohl in seiner Funktion als klassischer Lautsprecherstoff als auch bei zahllosen Deko-Anwendungen mit schalltransparentem Stoff optimalen Brandschutz ohne Kompromisse bei der akustischen Transparenz – in Architektur und Innenarchitektur ebenso wie im Messe-, Bühnen- und Ladenbau, in der Werbetechnik, bei Ausstellungen, Konzerten und Events und nicht zuletzt in der Gastronomie.

Warum sich Akustikstoff-Mustersets lohnen

Jede Woche erhalten wir mehrere E-Mails mit etwa folgenden Inhalt: »Ich habe ein Foto von diesem und jenem Objekt in Ihrem Blog gesehen. Welche Farbe hat der Lautsprecherstoff genau?« Sie verspüren den Impuls, uns eine ähnliche E-Mail zu schreiben? Bitte lesen Sie dann zunächst die folgenden Zeilen.

Selbstverständlich wissen wir, woher die Fotos in unserem Blog kommen und können entsprechende Fragen daher mühelos beantworten. Viele unserer Kunden stellen uns Fotos ihrer Projekte zur Verfügung und freuen sich, diese in unserem Blog zu sehen. Dennoch könnte unsere Antwort von geringem Nutzen für Sie sein.

Das Problem besteht nämlich darin, dass Farben im RGB-Farbmodus an Computermonitoren erheblich von den tatsächlichen Farben der fotografierten Objekte abweichen können – und das in den meisten Fällen, insbesondere bei Windows-Computern und preisgünstigen Monitoren, auch tun. Wenn Ihr Bildschirm nicht auf einen Weißpunkt von D65 eingestellt und präzise mit einem Kolorimeter kalibriert ist, sind bestimmte Farbabweichungen praktisch unvermeidbar. Darüber hinaus haben die Lichtverhältnisse und die individuellen Kameraeinstellungen während der Aufnahme einen erheblichen Einfluss auf die Farbdarstellung im Foto.

Wenn Sie also bei der Farbauswahl für Ihren Akustikstoff ausschließlich ein Foto auf Ihren Bildschirm heranziehen, erhalten Sie am Ende möglicherweise nicht das von uns geliefert, was Sie gesehen und erwartet haben. Selbstverständlich akzeptieren wir Rückgaben entsprechend der üblichen Regeln und tauschen den Bezugsstoff gegen eine andere Farbe um. Aber ebenso selbstverständlich wird der ganze Prozess die Fertigstellung Ihres Projekts spürbar verzögern. Obendrein kostet Sie die Rücksendung Zeit und Geld.

Warum also nicht gleich auf die sichere Seite gehen und zunächst ein Musterset bestellen? Mit den Mustern haben Sie die denkbar zuverlässigste Möglichkeit, die richtige Farbe zu finden, wenn Sie etwas anderes als Schwarz oder Weiß benötigen. Die Muster haben etwa Postkartengröße, also vermitteln sie auch einen guten Eindruck davon, wie der Stoff in der Fläche wirkt.

packaging acoustic speaker cloth samplesDamit keine Missverständnisse aufkommen: Das Motiv für diesen Blogpost ist keineswegs, unseren Umsatz mit Mustersets zu steigern. Sicher berechnen wir für die Mustersets wenige Euro, dennoch: Bedenkt man die Materialkosten (für die Produktion von 100 Mustersets wenden wir sage und schreibe 90 Quadratmeter Akustikstoff auf) und bezieht das zeitraubende manuelle Zusammenstellen der Sets mit in die Rechnung ein, stellt man schnell fest, dass wir mit den Mustern keinen Cent verdienen. Vielmehr subventionieren wir sie, um Ihnen eine möglichst zuverlässige und bequeme Möglichkeit der perfekten Farbauswahl zu bieten. Machen Sie also von dieser Möglichkeit Gebrauch.

« Ältere Beiträge